19,00 €

Eduardo Chillida, Schriften

Ganzleinenband mit Schutzumschlag, 
fadengeheftet, 61 Abb., 
160 Seiten, 23,4 x 16,2 cm,
Richter Verlag, 2008
ISBN 978-3-941263-06-2

421

Eduardo Chillida (1924-2002), geboren in San Sebastian, gehört zu den Bildhauern des 20. Jahrhunderts, die entscheidend zur Er­neu­erung der nicht-figurativen Bildsprache und der materiellen Grund­lagen der Plastik beigetragen haben. Die in diesem Buch erst­mals um­fas­send publizierten Texte Chillidas führen den Leser ein in die Gedankenwelt dieses Bildhauers, seine philo­sophischen Reflexionen und Notationen zu seiner Arbeit, die der Sammlung, der Konzen­tra­tion von Energie dienen.